Museum

Geschichte und Architektur mehr

Ausstellung

Vom Japonismus zu Zen. Paul Klee und der Ferne Osten. mehr

Ausstellung

Mitleid und Meditation: Der Buddhismus des „Grossen Fahrzeugs“ in Ostasien mehr

Sammlung

Ein Schatzhaus für die Kunst Chinas, Koreas und Japans mehr

Programm

Sehen, erleben und verstehen mehr

Information

Service für Besucher mehr

Ausstellung | Aktuell

Vom Japonismus zu Zen. Paul Klee und der Ferne Osten.

18. Oktober 2014 bis 1. Februar 2015

Die in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Paul Klee in Bern konzipierte Ausstellung untersucht erstmals Klees Auseinandersetzung mit der ostasiatischen Kunst und Kultur. Klee war auch Dreh- und Angelpunkt für nachfolgende Künstlerinnen und Künstler in Japan. mehr

Ausstellung | Aktuell

Mitleid und Meditation: Der Buddhismus des „Grossen Fahrzeugs“ in Ostasien

17. Mai 2014 bis 1. Februar 2015

Die Ausstellung will die beiden Konzepte des Mitleids und der Meditation in den Lehren des „Großen Fahrzeugs“ (S. Mahāyāna) vorstellen. Darin spielen die Bodhisattvas als erleuchtete, aber den Menschen zugewandte Wesen eine zentrale Rolle, außerdem die Meditation, die durch die Zen-Schulen (C. Chan, J. Zen) Verbreitung fand. mehr

Programm

Sehen, erleben und verstehen

Zu allen Ausstellungen des Museums gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Programmangebote – Führungen, Workshops, Vorträge oder besondere Veranstaltungen, für Erwachsene, Schulklassen, Kinder oder die gesamte Familie. 

mehr

Sammlung

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens

1913 wurde das Museum für Ostasiatische Kunst Köln als erstes Spezialmuseum seiner Art in Deutschland eröffnet. Heute beherbergt es eine der umfangreichsten und bedeutendsten Sammlungen chinesischer, koreanischer und japanischer Kunst in Deutschland. 

mehr

Museum

Geschichte und Architektur

Grundstock der Bestände ist die Kollektion mit buddhistischer Malerei und Skulptur, japanischer Stellschirmmalerei, Farbholzschnitten, koreanischer Keramik und Lackkunst der Museumsgründer Adolf und Frieda Fischer. 

mehr

Gastronomie

Salon & Metzgerei Schmitz im MOK – Kaffee und Kuchen, Snacks und Mittags­tisch – an sonnigen Tagen auf unserer schönen Terrasse. Di bis Fr: 10–17 Uhr, Sa und So: 10–18 Uhr, montags geschlossen

mehr

Konzert

E-MEX-Ensemble, "Mit geliehener Aussicht", 6. November 2014

mehr

Workshop

Urushi – Kurse zur Konservierung und Restaurierung japanischer Lackarbeiten

mehr

Publikationen

Ausstellungskataloge, Bestandskataloge und Museumsführer

mehr

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
11–17 Uhr
Jeden ersten Donnerstag
im Monat 11–22 Uhr 
Montag geschlossen
mehr

Eintrittspreise

Ständige Sammlung:
€ 6 / ermäßigt € 3,50
Während Sonderausstellungen:
€ 9 / ermäßigt € 5
Freier Eintritt in die Sonderausstellungen für Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (inkl. 2 Begleitpersonen je Schulklasse), KölnPass-Inhaber und -Inhaberinnen, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages.
1. Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage): Freier Eintritt für alle Kölnerinnen und Kölner in die ständige Ausstellung.
mehr

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn Linien 1 und 7 sowie Bus Linie 142 bis Haltestelle „Universitätsstraße“
Parkplatz am Museum
mehr

Barrierefreiheit

Das Museum ist Barrierefrei. Behindertentoilette vorhanden.
mehr



Museum für
Ostasiatische Kunst Köln
Universitätsstraße 100
50674 Köln
Kasse 0221.221-28617
mok@museenkoeln.de
Impressum

Ein Museum der