Ausstellung: Bhutan – Heilige Kunst aus dem Himalaya, 20. Februar 2010 bis 24. Mai 2010

Ausstellung

Leidenschaften

13. August 2016 bis 29. Januar 2017

Was wäre ein Leben ohne Leidenschaften? In der Kunst Ostasiens spielen die menschlichen Passionen eine wichtige Rolle. Von der Liebe zu den Künsten, der Sehnsucht nach Freiheit und einem Leben in der Natur, von der Freude am erotischen Spiel bis hin zur Überwindung der Leidenschaften durch den Buddhismus, kein Aspekt fehlt. mehr

Ausstellung

Magie der Zeichen

23. April 2016 bis 17. Juli 2016

Die Ausstellung präsentiert zum ersten Mal chinesische Schriftkunstwerke vom 12. Jahrhundert v. Chr. bis heute und untersucht die vielfältigen Bedeutungsebenen von Kalligraphie und Schrift. mehr

Ausstellung

All about Girls and Tigers

26. September 2015 bis 28. Februar 2016

Das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln widmet der weltweit renommierten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Künstlerin Leiko Ikemura eine große thematische Ausstellung. mehr

Ausstellung

Weißes Gold

9. Mai bis 13. September 2015

Porzellan fand nicht nur im Reich der Mitte hohe Wertschätzung, auch in Europa und im Vorderen Orient war die Nachfrage nach dem “weißen Gold” aus China groß. In Verbindung mit den Dauerleihgaben der Peter und Irene Ludwig Stiftung präsentiert das Museum erstmals eine Auswahl der rund 100 kostbarsten und ungewöhnlichsten Porzellane seiner Sammlung. mehr

Ausstellung

BORO

28. März bis 2. August 2015

Boro zeigt rund 50 seltene Kleidungsstücke und Gebrauchstextilien, die zwischen 1850 und 1950 in Japan entstanden. Das Wort boro bedeutet “zusammengeflickt” und bezeichnet hier die Indigoblau gefärbten Flickengewänder der japanischen Landbevölkerung. mehr

Ausstellung

Tradition und Moderne im Dialog

20. November bis 31. Januar 2015

Meisterwerke von Lee Young-Jae und traditionelle Koreanische Keramik In der Korea-Galerie des Museums für Ostasiatische Kunst Köln. mehr

Ausstellung

Vom Japonismus zu Zen. Paul Klee und der Ferne Osten.

18. Oktober 2014 bis 1. Februar 2015

Die in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Paul Klee in Bern konzipierte Ausstellung untersucht erstmals Klees Auseinandersetzung mit der ostasiatischen Kunst und Kultur. Klee war auch Dreh- und Angelpunkt für nachfolgende Künstlerinnen und Künstler in Japan. mehr

Ausstellung

Von Istanbul bis Yokohama: Die Reise der Kamera nach Asien 1839–1900

17. Mai bis 7. September 2014

350 histor­ische Fotografien, auf­ge­nommen von europäischen und ein­hei­mischen Foto­grafen, lassen die Reise­routen der Globe­trotter nach Asien leben­dig werden mehr

Ausstellung

Mitleid und Meditation: Der Buddhismus des „Grossen Fahrzeugs“ in Ostasien

17. Mai 2014 bis 1. Februar 2015

Die Ausstellung will die beiden Konzepte des Mitleids und der Meditation in den Lehren des „Großen Fahrzeugs“ (S. Mahāyāna) vorstellen. Darin spielen die Bodhisattvas als erleuchtete, aber den Menschen zugewandte Wesen eine zentrale Rolle, außerdem die Meditation, die durch die Zen-Schulen (C. Chan, J. Zen) Verbreitung fand. mehr

Ausstellung

Glanz der Kaiser von China – Kunst und Leben in der Verbotenen Stadt

20. Oktober 2012 bis 20. Januar 2013

Die Verbotene Stadt in Beijing gehört zu den größten Museen der Welt. Fast 500 Jahre lang war sie der Regierungssitz der Kaiser von China und bildete das Zentrum des Reichs der Mitte. Die letzte Dynastie der mandschurischen Qing-Herrscher (1644 –1911) prägte das Gesicht der Verbotenen Stadt. Sie hinterließ eine Sammlung von über 1,8 Millionen Kunstschätzen. mehr

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
11–17 Uhr
1. Donnerstag im Monat
11-22 Uhr
Montag geschlossen
Von Weiberfastnacht bis Karnevalsdienstag geschlossen
mehr

Eintrittspreise

Ständige Sammlung, Teilöffnung:
€ 3,50 / ermäßigt € 2
Freier Eintritt in die Ständige Sammlung  für Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (inkl. 2 Begleitpersonen je Schulklasse), KölnPass-Inhaberinnen und -Inhaber, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages.
KölnTag am 1. Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage): Freier Eintritt für alle Kölnerinnen und Kölner.
mehr

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn Linien 1 und 7 sowie Bus Linie 142 bis Haltestelle „Universitätsstraße“
Parkplatz am Museum
mehr

Barrierefreiheit

Das Museum ist Barrierefrei. Behindertentoilette vorhanden.
mehr




Museum für
Ostasiatische Kunst Köln
Universitätsstraße 100
50674 Köln
Kasse 0221.221-28617
mok@museenkoeln.de
Impressum

Ein Museum der